UNSERE LEISTUNGSMODULE – 
PERSONALMANAGEMENT

 

Sie sind Geschäftsführung eines Krankenhauses und verfolgen das Ziel sowohl die richtige Anzahl und Auswahl an Mitarbeitern vorzuhalten sowie eine dauerhafte Bindung und Refinanzierung sicherzustellen?


Dieser Weg ist weder kurzfristig noch abschließend zu bestreiten und bedarf einer kontinuierlichen Beschäftigung mit den sich verändernden Rahmenbedingungen.


Unsere KREX-Experten unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter gerne bei der schrittweisen und nachhaltigen Zielerreichung.

 

Definition

Das Modul Personalmanagement beinhaltet eine umfassende Analyse und Bewertung der vorhandenen Strukturen und Prozesse im Personalmanagement, die Erstellung eines hausindividuellen Maßnahmenplans zur Weiterentwicklung und Optimierung sowie die kontinuierliche Begleitung und Unterstützung der Geschäftsführung und Personalleitung bzw. Personalabteilung bei der Umsetzung sowie bei anderweitigen operativen und strategischen Fragestellungen des Personalmanagements.

 

Ziele

Ziel des Moduls ist, die bestehenden Strukturen adäquat an der Kostensituation der Partnerschaftsklinik auszurichten und die erforderlichen Personalprozesse (insbesondere Entgeltabrechnung, Personalbetreuung, Personalgewinnung und -bindung) nicht nur den rechtlichen/gesetzlichen Gegebenheiten, sondern auch den hausindividuellen Spezifikationen entsprechend anzupassen. Dadurch soll sowohl die Wettbewerbsfähigkeit als auch die Wirtschaftlichkeit gestärkt werden.

 

Inhalt

In einem ersten Schritt werden in persönlichen Gesprächen zwischen dem/der KREX-Experten/in und der Geschäftsführung sowie Personalleitung die Bereiche des operativen und strategischen Personalmanagements sowie die zugrundeliegenden Strukturen und Prozesse erfasst.

 

Es gilt beispielsweise zu prüfen, ob das vorhandene Personalmanagement

  • bedarfsgerecht qualifizierte und motivierte Mitarbeiter gewinnt und bindet (Personalrecruiting und -betreuung),
  • Mitarbeiter gemäß ihres jeweiligen Qualifikationsstandes effizient und effektiv sowie unter Beachtung der wirtschaftlichen Vorgaben einsetzt (Personalbedarf, Personalcontrolling),
  • Arbeitsbedingungen schafft, die als Anreiz für Führungskräfte und Mitarbeiter verstanden werden (operatives Personalmanagement, Arbeitgeberattraktivität).


Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse werden Entwicklungs- und Optimierungspotenziale identifiziert und in einen hausindividuellen Maßnahmenplan überführt, der konkrete Ansatzpunkte zur Strukturierung der o. g. Managementfelder beinhaltet. Damit soll die Entwicklung von einer „Personalverwaltung“ hin zu einer echten Management-Funktion (=Personalmanagement) eingeleitet werden.


Der/Die KREX-Experte/in stimmt die Ziele und den Maßnahmenplan mit der Geschäftsführung und Personalleitung ab und unterstützt und begleitet die KREX-Partnerschaftsklinik bei der Umsetzung der Vorhaben. Dies erfolgt im Rahmen von regelmäßigen, in der Regel quartalsweisen Terminen und monatlich flexiblen Telefonsprechstunden. Hier werden Einzelziele, Maßnahmenpakete und Zuständigkeiten definiert sowie das Fortkommen, Anpassungen und Neuerungen abgestimmt.


Daneben unterstützt der/die KREX-Experte/in gerne auch bei weiterführenden Fragstellungen, beispielsweise

  • zur Umsetzung der Gesundheitspolitik (z. B. betriebliches Gesundheitsmanagement)
    und
  • zum Fehlzeitenmanagement bzw. Umgang mit erkrankten Mitarbeitern (betriebliches Eingliederungsmanagement, SGB IX).

 

Um die KREX-Partnerschaftsklinik auch rechtlich auf dem jeweils aktuellen Stand zu halten, findet jährlich ein Workshop statt, der die Sicherstellung einer einheitlichen Umsetzung aller tarif-, arbeits-, betriebsverfassungs- und sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten ermöglichen soll. Gleichzeitig wird der hausübergreifende Austausch innerhalb des KREX-Verbundes ermöglicht, indem alle KREX-Kliniken, die das Modul Personalmanagement in Anspruch nehmen, gemeinsam teilnehmen. Je nach Bedarf und Wunsch können weitere Themen bearbeitet werden sowie insbesondere der Teilnehmerkreis (Personalleitungen oder Mitarbeiter/innen der Abteilungen) an die jeweiligen Themenfelder angepasst werden.

 

Vorteile für Sie als Geschäftsführung

  • Transformation hin zu „echtem“ Personalmanagement
  • Ausbau und Optimierung der Arbeitgeberattraktivität und Wettbewerbsfähigkeit
  • Sicherstellung der Einhaltung von wirtschaftlichen Vorgaben im Hinblick auf den Personaleinsatz (Stichwort: Personaluntergrenzen, PsychPV etc.)
  • Einführung bzw. Überprüfung des vorhandenen Personalcontrollings mit dem Ziel eines effizienten, wirtschaftlichen Personaleinsatzes
  • Ansprechpartner und Absicherung für die Geschäftsführung und Personalleitung, insbesondere in arbeits-/sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten inkl. regelmäßiger Qualifizierung des eigenen Personals im HR-Bereich

IHRE ANSPRECHPARTNERIN


Kristin Blendow
Prokuristin
Tel.: 02241 . 127 397 81
Fax: 02241 . 127 397 99
E-Mail: k.blendow@krex-kliniken.de

 

Download Visitenkarte (.vcf)